Die Welt der Märchen

Die Welt der Märchen

Finde die Märchenfiguren im Wald und löse deren Aufgaben

Am Samstag, dem 20.10.2018, machten sich 26 mutige Ministranten auf den Weg, um sich im Wald nach den berühmten Märchenfiguren umzuschauen. Wir brauchten nicht lange, da begegneten wir schon der Ersten. Es war Dornröschen, und sie schlief tief und fest. In ihren Händen hielt sie eine Landkarte, und so machten wir uns auf um den Prinzen zu suchen und sie so zu retten.

Doch als nächstes trafen wir nicht auf den Prinzen, sondern auf eine ganz andere Gestalt. Sie verriet uns, dass der Prinz verreist sei. Es gäbe aber einen anderen Weg, Dornröschen zu retten-ein Zaubertrank.  Damit wir aber eine Zutat des Zaubertranks von ihm bekamen, mussten wir seinen Namen herausfinden. Dazu mussten wir drei Aufgaben lösen, und so fanden wir heraus, dass er Rumpelpilzchen heißt.

Mit der ersten Zutat gingen wir weiter, um weitere Märchenfiguren zu finden. Und so trafen wir auf das Rotkäppchen. Verwirrt lief es im Wald umher, und so fragten wir, was es denn suche und ob wir helfen können. Es sagte uns, dass es die Zutaten für ein Brot suche, also halfen wir bei der Suche. Es waren aber auch Zutaten dabei, welche nicht ins Brot gehören, also mussten wir herausfinden, welche dies waren. Als wir das geschafft haben, gab uns das Rotkäppchen ein Brot zur Stärkung und eine weitere Zutat für den Zaubertrank.

Als nächstes entdeckten wir Hänsel, der gefesselt an einem Baum stand und um Hilfe rief. Wir wollten ihn gleich befreien, doch da kam die Hexe. Wir baten sie, ihn frei zu lassen, doch so leicht rückte sie den Schlüssel nicht raus. Also mussten wir gegen sie im Tannenzapfenweitwurf und im Waldwettlauf antreten. Wir haben natürlich beides gewonnen, und als wir dann auch noch den Schlüssel fanden, konnten wir Hänsel endlich retten. Auch er gab uns zum Dank eine Zutat.

Wir machten uns weiter auf den Weg, und zu guter Letzt trafen wir auch noch auf Aschenputtel, welche fürchterlich weinte. Sie erzählte uns, dass sie am Abend auf den Ball gehen möchte aber kein Kleid hat. Die Kinder teilten sich in zwei Gruppen auf und traten in einem Wettbewerb gegeneinander an. Innerhalb von 15 Minuten mussten sie ein Kleid nähen. Als dies vollbracht war, gingen wir gemeinsam zurück zum Dornröschen, um alle Zutaten zusammen zu mischen und sie mit dem Zaubertrank zu retten. Als dies geschafft war, bekam sie das zweite Kleid, die beiden Prinzessinnen konnten gemeinsam auf den Ball gehen und wir konnten guten Gewissens den Märchenwald verlassen.

Lena Bischof


Zurück